Klassische Einsatzbereiche der Multiscreen-Technologie

Mehrschirm-Lösungen für optimierte Arbeitsumgebungen

Immer mehr Unternehmen setzen standardmässig auf den parallelen Einsatz mehrerer Monitore, um eine komfortable Arbeitsumgebung für ihre Mitarbeiter in punkto Ergonomie und Effizienz zu schaffen. Gerade in Geschäftsbereichen mit rechenintensiven oder Mehrkanal-Inhalten ist es nahezu unerlässlich, mehrere Bildschirme zu nutzen, um einen besseren überblick über die einzelnen Informationsquellen zu behalten.

übliche Einsatzgebiete sind:

  • 3D- & CAD Arbeitsplätze (Architektur, Maschinenbau, Engineering, etc.)
  • Grafik- & Videobearbeitungsstationen
  • Finanzwesen: Aktienhändler, Börse
  • Versicherungen
  • Redaktionen & Verlagshäuser
  • Kommando- & Dispositionscenter (Notruf-, Zug-, Flug-, OMS-Dispostition etc.)
  • überwachungszentralen (Prozesssteuerung, Steuerungskontrolle)
  • Call-Center
  • Videowände und Informations-/Werbe-Systeme im Einzelhandel, Restaurants, Transportwesen etc.


Mehrbildschirm